Abschied von Dr. Heimo Schönhofer

Lieber Heimo! Lieber, verehrter verblich’ner Freund!

Die nun folgenden Worte an Dich zu richten – im Beisein all Deiner Lieben und Freunde – erscheint mir so, alsob wir forthin im Gespräch blieben über diese Stunde hinaus und für alle Zeit und Ewigkeit.

Weiterlesen

CD Reihe: Steirische Tonspuren

Die Hörwelt ist ein nicht greifbares, aber doch mächtiges Stück dieser Welt. Dazu gehören das Rauschen des Wassers, das Zirpen der Insekten, die Vielfalt der täglichen Maschinen- und Transportgeräusche bis hin zu den vom Menschen erzeugten Stimmen und Tönen, zu der Fertigkeit, ein Instrument zum Klingen zu bringen. Weiterlesen

Diplomarbeit: Singen in Tradition und Pflege am Beispiel steirischer Sänger

Diese große Untersuchung von Überlieferungsvorgängen, Singpraktiken und Variantenbildungen in unterschiedlichem soziokulturellen Umfeld ist ein Beitrag zum tieferen Verständnis jener Phänomene, die durch das Einordnungsprinzip in verschiedene Kategorien des Musikfaches kaum berührt werden. Weiterlesen

Zitate zu “Musik in der Familie”

Für alle Zeit mitgegeben

Das, was Kinder mit dem Vater bei der Arbeit im Garten mitsummen, die Tanzschritte die sie mit der Mutter zwischen Herd und Kühlschrank hinlegen, weil das Radioprogramm gerade einen Rhythmus vorgibt, die Lieder, die von den Lippen der Mutter abgelesen werden, das alles sind unwiederbringliche emotionale Signale, die sich ein Leben lang fortsetzen und in Erinnerung rufen. Da sind mit Melodien nicht Notenköpfe gemeint, sondern Bilder aus der Kindheit. Manche Lieder werden zur Metapher für Sehnsucht, Glück oder Trauer. Was ist Werkkenntnis – um dieses trockene Wort heraus zu greifen – gegen Lebensmelodien, die einem als Kapital für alle Zeit mitgegeben werden?  HH

Weiterlesen