Abschied von Dr. Heimo Schönhofer

Lieber Heimo! Lieber, verehrter verblich’ner Freund!

Die nun folgenden Worte an Dich zu richten – im Beisein all Deiner Lieben und Freunde – erscheint mir so, alsob wir forthin im Gespräch blieben über diese Stunde hinaus und für alle Zeit und Ewigkeit.

Weiterlesen

Der Fehltritt des Fortschritts

Wenn Sie wollen, dürfen Sie mit mir die Überlegung anstellen, wohin der Fortschritt geht, ob er weiß, wohin seine Schritte führen und ob er gar einmal kränkeln wird?

Weiterlesen

Wir lernen jodeln (Hausübung III)

Es ist gelungen den Mythos vom „Jodeln im Blut haben“ zu entzaubern, den Jodler von der verstaubten Heimatbühne zu holen, der Exklusivität zu entreißen, ihn wieder der Unterhaltung und Erbauung zu widmen, das Jodeln jedem Menschen zuzutrauen und die vermeintlich Unmusikalischen zum Klingen zu bringen.

Weiterlesen

Volksdichtung und Volkspoesie

“Poesie” – das Wort erinnert mich sogleich an die in meiner Schulzeit herumgereichten Stammbücher. Die erste Freundschaft wurde hier festgeschrieben, mit Worten untermauert – meist waren es Reime der bewährten Dichter und Denker. Wir selbst haben gerne “zur lieben Erinnerung an Deinen Schulfreund…” hinzugefügt.

Weiterlesen