Hoch lebe der Wolfram Märzendorfer

vulgo Zentralharmonika internationale

Der Wolfram, das ist einer, der es nicht lassen kann, die Herkunft der Harmonika mittels Spurensuche und kriminaltechnischer Akribie zu klären. Weiterlesen

Der fehlende Hunger nach Musik

Da brüllt der Nachbar „Ruhe“ über die grüne Hecke und ruft damit die Mutter der lärmenden Kinder auf den Plan. Diese sucht eine Lücke im Geäst der Ligusterhecke und meint charmant und kaltschnäuzig zum zürnenden Nachbarn: „Haltns noch ein paar Jahrln durch, dann werden sie mit der ewigen Ruhe reichlich belohnt“.

Weiterlesen

Worthülsen tragen keine Früchte

Der Hintergrund eines außergewöhnlichen Erfolgs

Eigentlich war Der Vierzeiler der Vorreiter für eine ganze Palette von bunten Blättern, die sich heute mit Brauchtum, Bergwelt, Handwerk, Heimat, Trachtenkult und regionale Kulinarik beschäftigen.

Weiterlesen

Abschied von Mag.rer.nat Herbert Krienzer

Liebe Nicola! Verehrte Familie Krienzer und liebe Freundinnen und Freunde des Verstorbenen!

Selten sind sich Bürde und Ehre so nahe wie in diesem Augenblick, wenn es gilt, einem lieben Freund letzte Worte nachzurufen. Ja, nicht nur mir wird in diesem Moment auch bewusst, was ich dem Herbert alles schon früher sagen hätte sollen.

Weiterlesen

Abschied von Dr. Heimo Schönhofer

Lieber Heimo! Lieber, verehrter verblich’ner Freund!

Die nun folgenden Worte an Dich zu richten – im Beisein all Deiner Lieben und Freunde – erscheint mir so, alsob wir forthin im Gespräch blieben über diese Stunde hinaus und für alle Zeit und Ewigkeit.

Weiterlesen

Nachruf für Rudi Pietsch

Die Vergänglichkeit hat zwei Gesichter

Wenn von Vergänglichkeit die Rede ist, denken wir zu allererst an unser kurzes Gastspiel auf Erden. Es ist ein beklemmendes Gefühl, weil wir alle der Unwiederbringlichkeit zustreben müssen.

Weiterlesen