Atempausen hielten mit dem Mundgeruch Zwiegespräche…

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer am
Jodelkurs in der Nechnitz!

Als dann die Jodler verklangen, waren der beruhigende Dauerton F und das Sprudelgeräusch aus der Spülmaschine hinter der Ausschank zu vernehmen und in der Küche legten sich tellergroße Deckel auf die hohlen Töpfe. Weiterlesen

Die Lichter – Kettenreaktion

Als dann alle Fenster und Giebel, alle Türme und Dachgauben, alle Büsche und Zierbäume, alle Eingangs- und Garagentore, alle Brücken, Stege und Stiegen, alle Masten, Laternen und Wäschetrockner, alle Zäune, Gatter und Hecken, alle Kirchen und Feuerwehrhäuser, alle Konzert-, Volks- und Freudenhäuser, alle Einfamilien- und alle Hochhäuser, alle Wochenend-, Bade-, Holz- und Hundehütten, alle Litfaßsäulen, Kreisverkehrsmittelpunkte, Hinweis- und Verbotsschilder, Bauernhäuser, Silotürme, Heustadel und Kellerstöckl, Müllcontainer und Komposthaufen endlich vollständig mit Weihnachts-Lichterketten und blinkenden Rentierschlitten behangen waren, war das Stromnetz überlastet und – flutsch – war es finster.

Weiterlesen

Der Weihnachtsreim

Sternenhimmel, Frösteln, Kälte
Vanillezucker, Neuschneedecke

Weiterlesen

Das Tausendsassa – Dirndl

Die Wandelbarkeit als Mehrwert

Physikalisch gesehen ist „Schwarz“ die Absorption aller Spektren des Lichts und ist somit die „Abwesenheit von Farben“. Weiterlesen

Die Weihnachtsspur gefunden…

Etwa dreimal schwenkte ich den Zuckerspender über meinen Cappuccino und dabei wurde mir bewusst, dass mein Weihnachten längst verschüttet war. Gänzlich, bis zum Überdruss.

Weiterlesen