Unschöne Aussichten auf Weihnachten 2050

Der Advent 2050 ist kein bisschen beschaulich und nur mehr eine Ansammlung von öden Ersatzhandlungen. Inmitten glitzernder Dekoration wird der übliche Klangteppich ausgerollt. Die inzwischen gebachelorten Musikanten nehmen sich an der Krawatte und stellen den Hebel auf Adventstad. Die alten Weisen werden entkernt und die Weihnachtslieder sterilisiert gehaucht, der Puls wird auf Besinnlichkeit herab gewürgt. Zurück bleiben schmachtende Töne, die den Weihnachtsfeier-Geplagten an die Herzklappen gehen und den Vanillekipferl-Zugriff rhythmisch steigert. Die stillste Zeit ist endlich – ohne Kassenklingeln – hereingebrochen, das Bargeld ist schon lange Geschichte.

Weiterlesen

Jodeln: Wenn sich Intervalle in der äußeren Ohrmuschel verkanten

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer am
Jodelkurs in Johnsbach

Und nun sind wir alle der Welt der Maulwurfshügel und der Kuhfladen, des herbstlichen Laubwaldes und der schroffen Felsen, der Welt des Steirerkasaromas und des goldgelben Zirben, der Welt der Abgehobenheit in den Himmel der Töne und der Welt der johnsbachschen Gastfreundschaft entschwunden. Weiterlesen

Reim Dich oder ich kauf mir die Software

Ausgangsüberlegungen:

Der heute leider ganz leicht zu diagnostizierende Mangel an Sprachwitz ist mehr als bedauerlich. Weiterlesen

Volkskultur & Tourismus

Argumente und Überlegungen

Im Tourismusbereich punktet die Steiermark nach wie vor mit den Attributen Authentizität und Emotionalität. Weiterlesen

100 Jahre Steirisches Volksliedwerk

Wir schätzen uns glücklich, dieses Jubiläum in unser beider Amtszeit feiern zu dürfen. Zu allererst denken wir dabei an die zahlreichen Vorgängerinnen und Vorgänger, denen wir dieses Werk zu verdanken haben.

Weiterlesen