Unschöne Aussichten auf Weihnachten 2050

Der Advent 2050 ist kein bisschen beschaulich und nur mehr eine Ansammlung von öden Ersatzhandlungen. Inmitten glitzernder Dekoration wird der übliche Klangteppich ausgerollt. Die inzwischen gebachelorten Musikanten nehmen sich an der Krawatte und stellen den Hebel auf Adventstad. Die alten Weisen werden entkernt und die Weihnachtslieder sterilisiert gehaucht, der Puls wird auf Besinnlichkeit herab gewürgt. Zurück bleiben schmachtende Töne, die den Weihnachtsfeier-Geplagten an die Herzklappen gehen und den Vanillekipferl-Zugriff rhythmisch steigert. Die stillste Zeit ist endlich – ohne Kassenklingeln – hereingebrochen, das Bargeld ist schon lange Geschichte.

Weiterlesen

Der Pfarrfestsound hat Geburtstag – ein Interview

Ein Jubiläum der ungewöhnlichen Art: Die Citoller Tanzgeiger spielten heuer zum dreißigsten Mal zum Deutschfeistritzer Pfarrfest auf. Aus diesem Anlass sprach Toni Gschier mit Hermann Härtel.

Weiterlesen

Zum 25. Mal: Citoller Tanzgeiger spielen den Schützenball in Grundlsee

Wenn sich am Samstag, 11. Februar im legendären Gasthof Schraml die Tanzpaare im Landlerschritt wiegen und die schneidigen Pascher den Rhythmus vorgeben, feiern zugleich die Citoller Tanzgeiger ihren 25. Ball im Auftrag der Grundlseer Schützengesellschaft.

Weiterlesen

Wie war das mit Max Mustermann?

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der
Johnsbacher Musikwoche!
Liebe Freundinnen und Freunde!

Zuallererst ist Euch zu danken, einerseits für Eure Begeisterung und Euer Interesse, andererseits für die enorme Ausdauer, die Ihr an den Tag gelegt habt. Weiterlesen