Selbst der tote Winkel zeigte sich angetan…

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der
Johnsbacher Musikwoche 2014!

Noch pulsieren unerbittlich der Schlag der großen Trommel, das Staccato der Geigen und das Schmettern des Blechregisters in uns. Weiterlesen

In Gedenken an Heli Gebauer

Hatte man das Glück neben ihm zu sitzen, geriet man unweigerlich ins Epizentrum eines musikalischen Erdbebens. Das Ansingen eines Jodlers war jedes Mal ein Naturereignis: Die Sitzbank erbebte und Heli schleuderte die Töne von einer markanten Mimik und Gestik begleitet in den Raum.

Weiterlesen

Wie das Leben so spielt…

Als wir den Weingarten hinauf wanderten, begleitete uns das rhythmische Klopfen des Klapotetz und – ein paar Fetzen Harmonikaklang wischten um die Ohren. Weiterlesen

Mit ohne Noten

Ehrlich gesagt: Das Kommando „Zweimal mit und einmal ohne“ ist an Klarheit nicht zu überbieten. Jeder Gastronom weiß, was gemeint ist. Auch das gebräuchliche „Mit ohne“ wird in dieser Branche niemals mißgedeutet.

Weiterlesen

Das Juchitzadirndl

Der Juchitza ist Ausdruck größter Lebensfreude, er entsteht aus einer impulsiven und spontanen Emotion und dieser Kraftakt steht etwa für Erleichterung und Glückseligkeit beim Gipfelsieg, für die Freude am Tanz oder auch als Ankündigung einer lang ersehnten Begegnung. Weiterlesen