Enns Grimming Land

Zur Hand nehmen und am Buchrücken lesen:

 

Im Tale schlängelt sich der Fluss und nährt am Rande seltene Pflanzen. Die Landschaft ist ein Miteinander von alten Ennsarmen, neuem Flussbett und den typischen Heustadeln. Hoch darüber aber dominiert der Grimming. Er ist für zehn Gemeinden des Enns-Grimming-Landes die alltägliche Kulisse, der Hausberg. In seinem Banne leben besondere Menschen mit unternehmerischer Ader und touristischem Geschick. Fortschritt und Zeitgeist tun aber einer Eigenschaft keinen Abbruch:

 

 

Die Ennstaler schätzen ihre eigene Geschichte und tragen ihre Traditionen weiter. Diese Liedersammlung – unter Beteiligung aller Gemeinden – ist auch Beweis dafür, dass ihnen die eigenen Lieder ein Anliegen sind. Im Vorfeld wurden – unter fachkundiger Anleitung des Steirischen Volksliedarchivs über 800 Lieder gesammelt, damit nun eine handliche Auswahl als Liederbuch für die Rocktasche erscheinen konnte.

 

 

Alle Lieder entstammen dem Gedächtnis und dem Gebrauch der Ennstaler, es sind kleine Kunstwerke, die nun in gedruckter Form wieder zurückgegeben werden: In die Familien, in die Vereine und in gesellige Runden. So manches Liederbuch wird auch im Gepäck der Gäste einen weiten Weg antreten und Erinnerung an eine unverwechselbare Landschaft speichern. So viel Zuwendung zu den eigenen Liedern ist gelebte Wertschätzung gegenüber den Eltern und Großeltern. Ein deutliches Zeichen von Kultur ist eben der Sinn für Tradition.