Kroatisch-steirischer Dialog...

 

 

Die im November des Vorjahres begonnen Kontakte zu unseren südlichen Nachbarn, den befreundeten Institutionen in Zagreb und Laibach haben bereits ihre Fortsetzung gefunden. Das Institut für Folkloreforschung in Zagreb hat uns als Beobachter eingeladen, um an einem großen Folklore-Festival in Koprivnica teilzunehmen. Neben den zahlreichen Veranstaltungen blieb auch Zeit für weiteres Pläneschmieden. Prof. Jerko Bezic sowie seine Mitarbeiterin Ruza Bonifacic überraschten uns mit Angeboten der Zusammenarbeit und gaben sich große Mühe, unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. 

  

Die Kollegen in Zagreb verdeutlichten uns die Zusammenhänge zwischen Forschungstätigkeit und pflegerischer Arbeit von Folkloregruppen. Es besteht großes Interesse an unseren Erfahrungen und den neuen Wegen der Volksmusikpflege in der Steiermark. Für den gewährten Einblick in Kroatiens Volksmusik und Brauchtum danken wir herzlich!