Jodeln, die Abgeschiedenheit im himmlischen Nichts…

Liebe Jodlerinnen und Jodler im Besitze des begehrten Zertifikats zur Ausübung des Jodelns – weltweit!

Kaum waren die Schlussworte verklungen, hattet Ihr die Flucht ins schnöde Wohnen im eigenen Zimmer-Küche-Kabinett ergriffen. Weiterlesen

Weggejodelt sind die Problemzonen und die lockeren Vorderzähne

Liebe zertifizierte Jodlerinnen und Jodler!

Ja, die Nechnitz war eine einzige Wolke und wir mitten drinnen im flauschigen Epizentrum der herbstlichen Umarmung. Weiterlesen

Profiliert Euch: Mit dem rechten Fuß in der Kuhflade

Liebe Jodelgenussspechtinnen und –spechte!
Liebe zertifizierte Klangkörper!

Kaum waren wir auf Betriebstemperatur warmgelaufen, schon hat der Abschied unerbittlich und mit voller Wucht zugeschlagen. Weiterlesen

Zitate zum Thema akustische Umweltverschmutzung

Eine Hiobsbotschaft

Ein Großteil der Menschheit muss heute künstlich beschallt werden. HH

Von der Sehnsucht nach Musik

Dort wo Musik noch mehr mit dem Lebens- und Jahreslauf, mit Gebrauch in Freud und Leid zu tun hat, unterscheidet sie sich grundsätzlich vom Musikmarkt mit seinem Bemühen, durch permanente Beschallung das Gefühl des all überall und ständigen Dabeiseins zu suggerieren. Musik als Lebensmittel dagegen, lebt auch von Enthaltsamkeit, von der Pause, die die Sehnsucht nach Klängen nährt. HH

Weiterlesen

Zitate zum Thema Jodeln und Singen

Warum zum Jodelkurs?

Da werden der eigene Korpus zum Instrument, der Puls zum Triangel und die Zehenspitzen zum Stimmschlüssel. Und das alles möglichst in freier Natur – so das Wetter mitspielt. HH

Weiterlesen