Jodeln – bis an die Kante des erträglich Schönen

Liebe Freundinnen und Freunde! Liebe zertifizierte Schitourer und Jodeltöner zuletzt gesichtet und gehört auf der Tauplitzalm!

Herabgekommen in die Talsohle und abgestiegen in das Reich des Alltags den schnöden, erinnern wir uns gerne der Köstlichkeiten für alle Sinne, die im schwungvollen Schikantengleiten den würdigen Abschluss im Tal gefunden haben. Weiterlesen

Jodeln – vorbei am Zahnsteinbruch der Backenzähne

Liebe Jodlerinnen und Jodler vom Jodel-alpin
Kursus in der Ramsau!

Noch liegen mir die scharfen Juchizer unserer Damen im Ohr – besser gesagt, sie klammern sich an die ausgefransten Reste meines Trommelfells. Weiterlesen

Atempausen hielten mit dem Mundgeruch Zwiegespräche…

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer am
Jodelkurs in der Nechnitz!

Als dann die Jodler verklangen, waren der beruhigende Dauerton F und das Sprudelgeräusch aus der Spülmaschine hinter der Ausschank zu vernehmen und in der Küche legten sich tellergroße Deckel auf die hohlen Töpfe. Weiterlesen

Die Hemmschwelle zu Kleinholz gemacht

Liebe Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer vom Jodeln auf der tiefverschneiten Rettenbachalm bei Bad Ischl!

Selten ist es so gut gelungen, die Zweistimmigkeit im Freiluftgehege der Loipenspur anzupassen, leicht und locker dahin zu skaten – im Ländertakt – und  dennoch stationär zu verharren, dem Schneetreiben ausgesetzt. Weiterlesen

Zitate zum Thema Jodeln und Singen

Warum zum Jodelkurs?

Da werden der eigene Korpus zum Instrument, der Puls zum Triangel und die Zehenspitzen zum Stimmschlüssel. Und das alles möglichst in freier Natur – so das Wetter mitspielt. HH

Weiterlesen