Die leidigen Sprichwörter

Einst waren sie die gesprochene Verlängerung des erhobenen Zeigefingers: Die Sprichwörter. Und lange genug habe ich gebraucht, um einige davon zu entdecken, die mir nicht mehr in den Kram passen. Weiterlesen

Warum hab ich ein ungutes Gefühl dabei?

Bei aller Begeisterung für regionale Kultur, für überlieferte Kulinarik und Brauchtum, für altes Handwerk, für Musik und Tanz habe ich ein komisches Gefühl dabei. Weiterlesen

Es ist nichts schlimmer, als der Lärm um Nichts

Inzwischen müssen wir stille Räume aufsuchen, wenn wir einmal eine Ohrpause einlegen möchten. Weiterlesen

www.volkskultur.ade

Anmerkungen zur Verabschiedung eines Begriffs

Das Phänomen kennen wir: Wir verwässern einen Begriff solange, bis wir ihn ohne Untertitel und Entschuldigung nicht mehr gebrauchen können. Mit der Zeit werden die Untertitel immer länger, die Entschuldigungen immer ausführlicher.

Weiterlesen

Neue und alte Volksmusik

Lehnen Sie sich nicht zurück, denn dieser Vierzeiler verlangt Ihre ganze Aufmerksamkeit. Es ist nämlich weder von der guten alten Volksmusik-Zeit die Rede, noch von der happy Volksmusik der Gegenwart.

Weiterlesen