Liederbuch Enns Grimming Land

  

Die regionalen Liederausgaben des Volksliedwerkes sind kleine Kostbarkeiten. Sie entstehen durch Einfangen des jeweils beliebtesten Liederschatzes. Dieser hat nun keine Jahrhundert-Gültigkeit, die Momentaufnahme aber ist Garant für eine ausgewogene Liedauswahl. Durch Befragungen und die Arbeit eines Redaktionsteams werden die Vorraussetzungen geschaffen, um aus einer Fülle von Vorschlägen ein neues Liederbuch entstehen zu lassen. So werden die Lieder einer Region wieder den Menschen in den Mund gelegt. Diese Methode des Forschens, Sammelns und Herausgebens macht den Erfolg aus und da und dort sind die Rückmeldungen eindeutig: „Ihr habt uns wieder zum Singen verholfen“.

 

Das Kraftfeld des Grimming

Das Enns Grimming Land ist nicht nur den Ennstalern vertraut. Ob wir mit dem Zug oder mit dem Auto unterwegs durch das Ennstal sind, stets gilt der erste Blick dem Grimming. Unter seinem Kraftfeld kommen, gedeihen und gehen Generationen, unter seiner Schirmherrschaft steht auch das kommunale Aufgabenfeld der Gemeinden, sie wiederum sichern die besondere Lebensqualität. „Unterm Grimming“ leben Fortschritt und Wachstum neben den beharrlichen Kräften, die Brauch und Sitte weitertragen. Dazu gehören auch die Lieder, sie sind wie kleine Geschichten und daher ein Stück Gedächtnis. Mag sein, dass schon vieles verworfen wurde, vieles aber wurde wieder entdeckt oder auch neu erfunden.

 

Köstlichkeiten und Kostbarkeiten

Heute wissen wir diese reinigenden und erneuernden Vorgänge längst als ein besonderes Merkmal von Volksmusik zu schätzen. Ebenso verhält es sich auch mit der regionalen Küche, den unzähligen mundartlichen Färbungen und Ausdrücken, den tausendfach erzählten Geschichten und den vielen handwerklichen Kenntnissen unserer Landsleute: Sie sind uns deshalb so wertvoll, weil sie von uns selbst getragen und gestaltet werden. Dieses Liederbuch soll also den köstlichen und kostbaren Nuancen der musikalischen und poetischen Einfälle gewidmet sein und die Singgepflogenheiten in den kleinsten Gemeinschaften und Tälern beinhalten.

 

Tradition als Haltegriff

Im Gezeitenfluss ist Tradition nie Bremsklotz, dafür aber Haltegriff - das ist uns wenig bewusst. Wir alle sind aber Teil einer Kette, die nimmt und weiterreicht. Dem Enns Grimming Land ein eigenes Liederbuch zu widmen, war daher längst fällig. Den vielen Helfern im Ennstal und in der Volksliedwerk-Redaktion sei hier gedankt, vor allem den Gemeinden, ohne deren Unterstützung dieses Buch nicht zustande gekommen wäre.

  

Und nun angesungen! Dieses Liederbuch gehört in die Rocktasche und oftmals in die Hand genommen. Die schönen Texte und Melodien sollen noch mehr als bisher zum Klingen gebracht werden. Unser Volksliedwerk verführt zum Singen und Singen macht Sinn, denn Lieder sind die schönste Form von Wertschätzung gegenüber unseren Eltern und Großeltern. Singen weckt aber auch die Freude an der eigenen Ausdruckskraft und schärft die Sinne für Tradition.