Almenland Liederbuch

Zur Hand nehmen und am Buchrücken lesen:

 

 

So wie die Jause aus dem Rücksack - nach vollbrachtem Aufstieg-, so sind Lieder aus der Erinnerung – nach vollbrachtem Tagwerk – ein besonderer Hochgenuss. Das ist Kultur: Lieder in sich zu tragen und sie mit Freunden zu singen, sich Stunde um Stunde mit den köstlichen Texten und reizvollen Melodien zu unterhalten. Und nun ergänzt dieses Liederbuch unseren Liederschatz, hilft uns da und dort auf die Sprünge. Da spielt zwar stets ein Stück Vergangenheit mit, aber diese Vergangenheit trägt durch uns den Puls der Gegenwart.

 

Singen im Almenland heißt auch, die Zuneigung zu einer außergewöhnlichen Landschaft zu erleben und so mancher Gast wird dieses Büchl zur Erinnerung an Land und Leute mit nach Hause nehmen. Dieses Liederbuch ist Zeugnis einer außergewöhnlichen Musikalität, die sich im Variantenreichtum, in alten und neu gemachten Heimatliedern und der ausgeprägten Geselligkeit widerspiegelt.