Es ist noch nicht lange her, da war die Jodeltrachtenkultur eine, die zwar ein prächtiges Innenleben führte, die jedoch im allgemeinen Kultur-Sprachgebrauch nicht in den Mund genommen wurde. Kultur, ja Kultur war nur reine Innovation. Also eine, die weit entfernt von Tradition angesiedelt war. Volkskultur eher die Spielwiese die im Gießkannensystem bedacht wurde. Wo waren die Zusammendenker, die Verbinder?

 

Ein Hoch den Regionen..

 

 

Dann wuchs Europa zusammen und es entdeckte die Regionen. Diese wären nur ein Fleckerl vom Teppich, wenn da nicht das Unverwechselbare wäre. Da gehört plötzlich auch das Volksleben dazu, mit seinen Besonderheiten und mit dem Anderssein hin zur nächsten Region. Wer hätte gedacht, dass nicht die Vermarktung unserer Bräuche, sondern das Leben mit Traditionen gefragt sein würde?

 

Unser Volksliedwerk ist da ein gefragter Partner und deshalb wurde ihm die Durchführung eines EU-Leader-Projekts zugesprochen. Gerade erst genehmigt, wird es neue Welten öffnen und ein neues Kulturverständnis einleiten. Das Zauberwort Vernetzung wird ob des hohen Anspruchs eine neue Definition nötig haben...