Haben Sie ein abgerundetes Lebensgefühl? Nein, ich meine nicht das Fühlen der Rundungen an den Hüften, sondern die Ausgeglichenheit, was die Zukunft, die Gegenwart und Ihr bisheriges Leben betrifft. Wenn Sie frohen Mutes in die Zukunft blicken, eventuell auch Pläne machen. Wenn Sie die Gegenwart bewältigen und aus der Vergangenheit die richtigen Schlüsse ziehen. Gerade bei diesem Gedanken an das Gestern fällt auf, dass unser Jetzt ohne mitgenommene Traditionen ein Armenhaus wäre. Was wären wir ohne übernommene Sitten, ohne Grundregeln des Zusammenlebens? Wir ernten also ständig aus der Überlieferung die Früchte des bereits Dagewesenen. Das ist eine Üppigkeit, die nur eine einzige Leistung von uns abverlangt: Den Korb bereithalten.....

 

Ein Korb voll Traditionen

 

 

Wer neue Schritte in die Zukunft setzt und das Bewährte aus der Vergangenheit mitdenkt, der hat Kultur. Wer diesen Gedanken weiterspinnen möchte, den verweise ich auf die Zeitschrift „Der Vierzeiler“, die sich in der jüngsten Ausgabe mit den Fragen des Erntens beschäftigt. „Der Vierzeiler“ ist die Zeitschrift des Steirischen Volksliedwerkes, sie trägt seit ihrem Bestehen zu einer besseren Kenntnis von Traditionen bei. In der jüngsten Ausgabe geht es um die Lieder und Gebräuche zur Ernte aber auch um die Lebensfragen selbst. Es zahlt sich aus, diese steirische Kulturzeitschrift einmal als kostenloses Probeexemplar anzufordern.